logo Uppers

c Pallack

Erschienen am freitag 12/08/11

Pallack liebt nichts mehr als Kunst, obwohl, eine Sache hat er noch lieber: Geld. Daher fiel es ihm nicht allzu schwer, seine ethischen Überzeugungen auf dem Altar der Geldgier zu opfern und fortan völlig sinnlose Kunst zu schaffen, die jedoch bei den Uppers mächtig Anklang findet. Und mit dem ganzen Geld, das er jetzt verdient, kann er sich Gemälde echter Künstler kaufen!

Erste von 3 Entwicklungen dieses Charakters:

  • UppersPallackpicture
    starstarstar
    2Fhgkt freigeg. mit
    1-10 Angriff Geg., Min 3
  • UppersPallackpicture
    starstarstar
    4Fhgkt freigeg. mit
    3-10 Angriff Geg., Min 3
  • UppersPallackpicture
    starstarstar
    6Schutz: Schäden
    5-10 Angriff Geg., Min 3
Fähigkeit

Fähigkeit von Pallack:

Schutz: Schäden

Die Schäden von Pallack können nicht von einem gegnerischen Charakter geändert werden, wenn die Fähigkeit Schutz aktiviert ist.

Bonus

Bonus:

-10 Angriff Geg., Min 3

Die Angriffspunkte des gegnerischen Charakters werden um 10 Punkte oder bis zum Minimum von 3 Punkten verringert. Wenn die Zahl der Angriffspunkte des gegnerischen Charakters niedriger als oder gleich 3 ist, hat die Fähigkeit keine Wirkung.

8 Kommentar zu Pallack

Freitag 12/08/2011, 12:57

Tribut an Jackson Pollock, dem amerikanischen Maler, der das "Action Painting" erfunden hat!smiley

Samstag 12/11/2011, 02:39

Top Karte für DT ! smiley

Freitag 12/08/2011, 14:41

Also die Karte ist definitiv gut

6/5 sind vernünftige Stats und die Fähigkeit schützt die doch relativ hohen 5 Schäden, 6 Power reichen bei dem Bonus auch völlig aus.

Aber ich bleibe trotzdem bei Oxen, aus 3 Gründen:
1. Er ist auch in gewissermaßen immun gegen DRs
2. 7 Power sind einfach besser als 6 smiley
3. im Optimalfall macht Oxen 6 Schäden

Da hat Pallack natürlich auch eine Vorteile, zb. dass er gegen Soa kaum was verliert

Aber die Vorteile von Oxen überwiegen und deswegen bin ich der Meinung dass Pallack es höchstens auf Platz 3 schaffen wird, mit Oxen als 1. und Ruby als 2.

Mittwoch 31/08/2011, 20:39

Pallack bietet 0 Synergie für die Uppers. Der Clan ist gut, baut aber doch sehr auf 2HKO. Demnach wollen wir passenden Schaden. Rubie, Oxen, Nellie, Jackie Cr, Beetenka, Jim Cr, Glenn (Fähigkeit mal außen vor gelassen), Jody, nicht zu vergessen Bob Joby (!) smiley , Herman, Tyler, Jeeves, Zatman, Frankie Hi und Harold bilden ein KO-System, das auf D6 beruht, wobei die D8er im ELO-Modus sehr gut brauchbar sind und die D4er mit Fury noch gepusht werden können. Der Rest ist nettes Spielzeug zum Reducen, Nerven, Ablenken und Pillz-Ziehen, aber spieltechnisch eher uninteressant.

Wo gliedert sich nun Pallack ein? Mit 5 Schäden muss er sich der Konkurrenz eher in Form von Sydney, Wayne Stark, Maurice, Burt und Stanford stellen. 2HKOs sind nur mit Dorian und Glenn möglich, im ELO nur noch mit Glenn. Darauf baut man kein erfolgreiches ELO-Deck auf, T2 schon gar nicht und im T1-DM hat man gegen gleichstarke Spieler mit guten KO-Decks auch keine Chance. Sydney kann man vergessen; Maurice und Wayne Stark haben 4 Sterne, sind jedoch sehr viel spielstärker; Burt ist schon fast Stammplatzhalter bei den 3*-Uppers. Stanford zieht mit Pallack fast gleich, wobei Pallack v.A. gegen Pussycats, Montana, Sentinel, Rescue oder andere Uppers stärker ist, Stanford jedoch gegen Clans mit hoher Grundpower und wenig Power-Mani wie Fang Pi Clang, Jungo, Junkz oder Freaks besser abschneidet.

Sollte man doch den Versuch starten, kein 2HKO-Deck zu konstruieren, stößt man bei Oxen, Harold, Zatman und Burt auf wirklich GUTE 3*-Alternativen, so dass er nicht mal für eine Half-Variante in Frage kommt, falls diese nicht speziell auf D7 abgestimmt ist (bspw. Tino, Ace, Avola, Spiaghi, Stanford (2*) Pallack, Zatman, Burt). Wieso aber schneidet er so schlecht ab? Kann seine Fähigkeit wirklich so wenig?

Ja. natürlich ist DR fatal für 2HKO-Decks. Da Pallack aber ausschließlich mit Glenn und Dorian kombiniert werden kann wäre es Selbstmord sich darauf zu versteifen.

Daher bekommt Pallack von mir 2/10 Punkten. Diese Karte brauchten die Uppers nun wirklich nicht. Für Anfänger eine gute Alternative zu den teureren Karten und in sehr speziellen Halfs denkbar. mehr jedoch auch nicht.

Dienstag 04/06/2013, 19:08

nicht schlecht

Freitag 23/03/2012, 10:58

jebany Polak

Dienstag 04/06/2013, 19:08

ihr schreibt zu viel

Sonntag 22/09/2013, 16:06

... da guckt Burt echt blöd aus der Wäsche...

icon