Talkshow

Freitag 04/03/2011, 11:19

Ein TV-Star kommt in die Stadt!
Um ihre neue Show auf Clint TV in die Erfolgsspur zu bringen, zögert Gail keine Sekunde, sich an bestimmte prominente Mitglieder des örtlichen Jet Sets zu wenden. Und die Uppers sind fest entschlossen, eine Werbekampagne zu fahren, die alle umhauen wird!
Gail Ld ist ein Legendärer Charakter und ausschließlich verfügbar, indem die Missionen erfüllt werden, die mit ihr zusammenhängen. Um diesen Charakter zu bekommen, musst Du seine letzte Mission vor dem 10. April freispielen.

Abbrechen
Donnerstag 10/03/2011, 22:18

Hey logomantos - was eskaliert denn hier? nix. das ist doch nur eine philosophische frage. ich find das eher interessant. hier stossen xxx.000 ur-kämpfe erfahrung aufeinander. klar dass wir in unserem alter sprachlich mal über die pranken schlagen. aber inhaltlich find ich es eher interessant.

Abbrechen
Freitag 11/03/2011, 00:35

Es dreht sich aber alles im Kreis und man kann auch philophieren ohne gleich verbal unter die Gürtellinie zu gehen.
Ich finde auch es reicht! smiley smiley

Abbrechen
Mittwoch 23/03/2011, 10:48

Dann bringe ich mal nen anderen Ansatzpunkt: Vielleicht sollten LD-Missionen einfach zielorientierter auf das Spiel ausgerichtet sein. Ich stelle mir da folgendes vor: Schaffe innerhalb eines Monats 1350 im ELO. Oder gewinne innerhalb eines Monats 10 Deathmatches. Oder schaffe innerhalb eines Monats 10 Siege im Survivor und 5 DM-Siege. Einziger Nachteil wäre dann, dass man z.B. eine Upperskarte auch mit Ulu-Watu Karten erspielen kann und das die Kombinationsvielfalt geringer würde. Aber gerade so Missionen wie "x KO-Siege mit einer bestimmten Karte in einem bestimmten Format" zehren doch an meinen Nerven. Wenn schon solche KO-Missionen, dann doch zumindest losgelöst von einem bestimmten Format.

Abbrechen
Mittwoch 23/03/2011, 23:25

@ Werwolferine: thema verfehlt, sechs, setzen.

ne mal im Ernst,
1. meine meinung steht in post 3 zu diesem thema.
2. finde ich es genau richtig, dass man sich für legendäre karten ein anstrengen darf - man hat ja auch einen monat zeit dazu.
3. am beispiel von gail: es wäre doch langweilig, mit einem zusammengebastelten deck anderer clans am ende eine legendäre Uppers-karte zu bekommen.

UR macht am meisten spass mit realistischen zielen und freude am spielen.

Abbrechen
Samstag 26/03/2011, 15:16

Also irgendwie finde ich den einen monat zeit für die missionen zwischen der nächsten ld karte zu viel..
wenn man mal die erste oder irgendeine ld karte verpasst hat (wie ich) muss man jetzt schon ungefähr ein halbes jahr warten, damit man sie wieder bekommen kann
zwei wochen oder drei wochen reichen auch schon, oder man lässt zwei immer stärker (um eine woche oder so) überschneiden.

Abbrechen
Montag 28/03/2011, 14:40

@Yoom: Du bist auch ein Lehrer, der nur nach Lehrplan geht, oder? Kreativität bzw. neue Ideen werden gleich mit Note 6 bestraft. Ich habe doch nichts dagegen, wenn man für die Ld-Karte der Uppers auch Missionen mit Uppers-Karten machen muss. Meine Vorschläge waren als Ergänzung gedacht, d.h. anstatt der Nellie-KO-Mission z.B. die 1350 im ELO schaffen. Die übrigen Teilmissionen können ja gern so bleiben (vielleicht noch eine Survivormission weniger, damit der Aufwand vergleichbar bleibt).

Abbrechen

Auf Thema antworten