Donnerstag 15/09/2011, 22:12

Hallihallo,

vor allem eine Frage an die Morderatoren oder andere, die sich mit der Spielmechanik auskennen smiley. Da es durch Lola mittlerweile möglich ist, dass man in einem Zug Leben verliert und Leben bekommt, ist meine Frage, was zuerst Berechnet wird.
Angenommen Spieler A hat 6 Lebenspunkte und schickt Lola los. Diese wird von Dregn verhauen.
Ist das Spiel damit vorbei, oder werden erst die Pluspunkte von Lola dazugerechnet und dann der Effekt von Dregn?

Abbrechen
Dienstag 20/09/2011, 17:45

Sie ist irgendwie weitaus schlechter als jeder andere DR. Das einzige Plus ist quasi das Minimum von Null, aber sie kann dich vor gar keinem K.O. retten.

Abbrechen
Dienstag 20/09/2011, 18:27

Genau DocDead den Schaden kommt vor jeder Fähigkeit ich hab gegen eine Lola im letztem Kampf gespielt aber mit Haze und als ich gewonnen habe bekam der Gegner keine +3 Leben er war KO

Abbrechen
Dienstag 20/09/2011, 20:44

"Sie ist irgendwie weitaus schlechter als jeder andere DR."
Du kannst diesen Unsinn gerne glaube aber du verstehst anscheinend nicht dass ihr Minimum NEGATIV ist.

Abbrechen
Dienstag 20/09/2011, 21:50

Zu dieser Frage gibt es schon einen Thread siehe http://www.urban-rivals.com/community/forum/?mode=viewsubject&forum_page=1&id_subject=1810208&subject_page=0 , also + Leben vor -Leben, sofortige vor dauerhaften usw. Das oben beschriebene Spiel ist somit noch nicht vorbei.

Und nebenbei bemerkt, Lola mag im T2 nicht ganz so toll sein, aber in T1 und Elo ist sie einfach genial smiley, wenn man sie richtig einsetzt smiley.

Abbrechen
Mittwoch 21/09/2011, 15:55

"Und nebenbei bemerkt, Lola mag im T2 nicht ganz so toll sein"

Tja, wer hätte gedacht dass eine 3* 6/4 nicht T2-fähig ist smiley

Abbrechen
Montag 17/10/2011, 18:03

Pumbelo hat Recht. Das Spiel wird nicht vorbei sein, da die Fähigkeit von Lola vor die von Dregn wirken wird. Die positiven Fähigkeiten wirken vor den negativen.

Abbrechen

Auf Thema antworten