Urban Rivals
?
Anmelden            Bereits Teil des Spiels →  
Klicke hier, um Dein Passwort zu erhalten.

Collectors: neue Vorschläge

Collectors: neue Vorschläge
freitag 07/12/2012, 14:34
Raquella - Admin Deutsch

Urban Rivals – das ultimative Multiplayer Sammelkartenspiel
129 nachrichten
Collectors: neue Vorschläge
Raquella - Admin - Der innere KreisDeutsch - Freitag 07/12/2012, 14:34

Wir haben eine ziemlich einfache Idee, die euch gefallen müsste. Bevor wir sie verwirklichen, möchten wir wissen, was ihr davon haltet.

Heute geben wir regelmäßig neue Collectors im Spiel durch die täglichen Turniere und das Elo aus.
Unsere Idee würde darin bestehen, jeden Tag 5 Collectors mit einem Startpreis in Höhe von 1 Clintz und mit keinem Mindestpreis zu versteigern.
Mit diesem System wären die Preise der Cr (vor allem der großen Cr) in gewisser Weise mehr von den Käufern als von den Verkäufern festgesetzt.

Die Cr wären wie bei den täglichen Turnieren zufällig ausgewählt.

Die Zahl der in Wirtschaft ausgegebenen Collectors wäre vernünftig (die Hälfte von der Zahl der ausgebenen Cr in der TT). Die Wirkung wäre sicher nicht sofortig aber auf Dauer hoffen wir, dass dieses System erlaubt, die Preise der großen Cr zu regulieren.

Das war's, sagt uns jetzt bitte, was ihr davon haltet.
« Vorige Seite12345678910...1213Nächste Seite »

11/129
Isolator GUB - Legend - GUB PRO Deutsch
Samstag 08/12/2012, 14:14

Wie wäre es denn einfach mit einem Maximalpreis von 5 Millionen Clintz pro Karte am Markt?
Das wäre natürlich bitter für die, die extrem viele Clintz (bzw einige Big5s) haben, da ihr Sammlungswert ganz schön fallen würde. Aber es ist mal ein Vorschlag, den ich einfach loswerden wollte.
12/129
Kate - Urban Rivals Staff English
Samstag 08/12/2012, 14:39

Ich finde das vom Ansatz her gut aber wenn man genauer drüber nachdenkt dann finde ich es wieder ned allzu toll...
wieviele leute können bei den Versteigerungen hoch mitbieten? nicht soviel, deshalb ersteigern die teuren CR´s nur die Leute die viel geld haben. das ist wieder ned fair denen gegenüber die nicht soviel haben.
ein beispiel:
ich ersteigere einen der großen CR´s für ca 500.000
verkaufe sie dann am markt für das doppelte oder dreifache. dadurch hab ich einen gewinn und kann mir wieder ein paar große ersteigern! und das geht dann immer so weiter.
Man müsste also eine Möglichkeit finden den normalen Spielern die möglichkeit zu geben ein paar CR´s zu bekommen.
Elo modus ist da schon etwas fairer da man im elomodus wirklich hart kämpfen muss um unter den top 100 zu sein und dann vl eine cr zu bekommen.
Das mit den täglichen turnieren ist so eine sache, man schafft ohne da schon leichter die top 150 um an der verlosung teilzunehmen. Da würde ich das eher abschaffen cr´s zu verlosen. obwohl ich aber glaube wenn man in den täglichen turnieren die cr´s abschafft dann werden sie wohl kaum mehr gespielt.
meine Idee wäre da eher einen komplett neuen Modus zu erstellen.
zum beispiel einen modus ähnlich den elo-mouds wo man cr´s gewinnen kann.
deckformate ohne sterne-begrenzung dafür mit clintz-begrenzung. zum beispiel darf dein deck von 8 chars nicht den wert von 100.000 clintz übersteigen. oder sowas in der art halt
13/129
Kate - Urban Rivals Staff English
Samstag 08/12/2012, 14:58

Ich hätte eine andere Idee um das problem der cr´s am markt zu lösen.
wie wärs einen eigenen Markt für Cr´s einzuführen wo KATE den Preis bestimmt?
zum beispiel die big 5 kosten 1 million clintz (1million clintz ist schon schwer zu ersparen, das wäre ein fairer preis)
die billigsten Cr´s gibts für 100k .
so würde am normalen markt kein mensch mehr einen big 5 für 12 millionen reinstellen wenn es den bei KATE für 1 million gibt.
so würde man meiner meinung nach den markt bezüglich den cr´s regulieren.
die cr´s sollen natürlich am normalen markt weiter zu verkaufen sein.
den preis im cr markt sollte dann halt je nach seltenheit und stärke bestimmt werden.
14/129
CurLy_TpU - Legend - The_UnKnOwN_RooKieS Deutsch
Samstag 08/12/2012, 22:16

Also ich finde es nicht gut es ändert im Endeffekt nichts drann das die dicken Fische absahnen und vor allem , die die hart für ihre Sammlung gekämpft haben werden bestraft !
15/129
Rokxygen_WAO - Titan - WeAreOne_R20 Deutsch
Samstag 08/12/2012, 22:46

Eine Preisgrenze wäre wohl ne gute idee zumahl als extrembeispiel die big 5 mitlerweile ja eigentlich nur im DM und im Survivor zu gebrauchen sind und somit doch nur durch ihren status preislich gerechtfertigt sind. da man also weiterhin eine hohe summe aufbringen muss (1mio. fand ich als Bipos vorschlag schon nicht schlecht) ist es weiterhin schwierig aber nicht mehr unmöglich.

Die DT lotterie abzuschaffen fänd ich nich so gut. Sollten Cr´s weiterhin zu gewinnen sein fänd ichs schade das dies nur im elo und events möglich ist. ich bin azubi/schüler und arbeite neben her und abends soll ich im klausurenstreß noch elo rekorde aufstellen nur um vl etwas zu gewinnen? an manchen tagen bin ich froh 1 dt zu schaffen und bin ich bestimmt nicht der einzige. erst kürzlich hab ich was gewonnen aber das heißt ja nicht das ich morgen direkt wieder was gewinne. als kompromiss könnte man statt 5 cr nur 3 cr´s pro turnier verlosen.
16/129
SuN bollibol - Legend - Supernatural Deutsch
Sonntag 09/12/2012, 11:17

Wenn es für die teuren cr´s eine preisobergrenze geben würde , wird sie warscheinlich niemand mehr verkaufen - warum auch ?
auch durch versteigerungen wird man den markt nicht regulieren können , nur die spieler die sowieso genug clintz besitzen haben die möglichkeit mitzusteigern . ersteigerte karten landen dann entweder in den sammlungen oder werden weitehin versucht gewinnbringend und daher teuer zu verkaufen .
möglicherweise könnte die einführung einer "neuauflage" der ältesten cr´s aber abhilfe verschaffen . sowohl die werte als auch die wertung innerhalb der sammlung könnten dabei die selben bleiben als bei den ursprünglichen cr´s .
lediglich das wort cr müsste durch den zusatz se (für second edition) ersetzt werden . auch eine "umwandlung" in eine cr könnte man durch z.b. missionen einführen (z.b. aus Kiki se wird nach 10000 gewonnenen runden ein Kiki Cr) .
durch dieses system hätten alle spieler die möglichkeit ihre sammlungen zu vervollständigen , gleichzeitig würden aber auch die spieler die original cr´s haben nicht allzu sehr benachteiligt .
17/129
TpU_daria- - Colossus - ``THe_PeRFeCT_UnKnOwN`` Deutsch
Sonntag 09/12/2012, 19:23

Bei Versteigerungen von CR-Karten wird es doch nur darauf hinauslaufen, dass die Reichen noch reicher werden. Spieler, die jetzt so viel bares haben, mit denen eh keiner mithalten kann, können sich auch so ein komplettes Monopol von einzelnen Karten herstellen. Sie fangen jetzt an, wo alle ihre CRs billig verschleudern, weil viele Angst vor einem Preissturz haben, die Karten günstig aufzukaufen und bei den jeweiligen Auktionen schlagen sie dann auch zu.

Einen Steinreichen ist es egal, ob er für eine CR 1 Million oder 2 Millionen ausgibt, solange sie dann kein anderer bekommt.

Viel wichtiger wäre es, bestimmte Formate anders zu honorieren und nicht einfach so Karten rauszuschleudern.
18/129
GULLA RW - Imperator - Reissende Woelfe Deutsch
Dienstag 11/12/2012, 23:40

Ich finde die idee nicht so gut.
Soweit ich das richtig verstanden habe, würden sich damit die ohnehin sehr reichen Spieler Schnäppchen CRs kaufen und sie zumindest in den ersten monaten teurer aufm markt verkaufen,...jedenfall so lange bis es so viele gibt, dass der preis zwangsläufig sinkt.

Ich würde mich mehr für vom Staff festgesetzte Maximalpreise aussprechen, die man z.b. jährlich mit 1 Monatiger Ankündigung angleichen könnte (inflation). Z.b. Dj korrr, Kiki 15mio lyse guru general 12mio. Ich kann aus Erfahrung sprechen, es ist sehr bitter wenn man über Monate Geld für eine big 5 sammelt und diese kurz bevor man das nötige Geld hat plötzlich 1,5mio teurer wird...


Da mein vollständiger Post nicht Passt, folgt direkt ein 2.
19/129
GULLA RW - Imperator - Reissende Woelfe Deutsch
Dienstag 11/12/2012, 23:49

Außerdem wenn wir gerade beim thema infaltion crs... sind.
Ich habe einen Vorschlag die inflation in UR zu verringern ohne das man z.b. die Katesteuer anheben müsste. Quasi spaß am besiegen der inflation

Mein Vorschlag: jedes Jahr werden spielbare (neue) CRs auf dem Markt von kate zu einem Festen Preis angeboten. z.b. 5 CRs: eine Freaks, eine Vortex, eine Uppers, ... , ... Diese 5 Crs sind komplett neue Karten und Ausschließlich 1 Jahr lang über Kate erwerbbar zu einem Festpreis. z.b. 250.000 Clintz (ähnllich wie die exfreunde in dem exfreund event kaufen konnte.)

Während Kate die KATE Crs verkauft kann man sie allerdings nicht auf dem öffentlichen Markt verkaufen (Nur KATE verkauft diese speziellen Collectors 1 Jahr lang).

Jeder Spieler kann nur 1-2x jede Kate Cr in diesem Jahr kaufen, und nach 1 Jahr kommen neue Kate Crs und die alten Kate Crs kann man ab diesem Zeitpunkt ganz normal wie jede andere Karte auf dem markt verkaufen.

Die Vorteile wären: Es würde eine Menge clintz verbrannt die aus dem Spiel verschwinden, und keiner wäre gezwungen diese Karten zu kaufen oder sogar negative folgen im Spiel fürchten zu müssen (z.b. aus 5% steuern 10% machen)
20/129
LetsSmile - Hero - SAM Deutsch
Samstag 15/12/2012, 15:45

Denke auch wie so manche hier das, dass nichts am Preis ändern wird.

Mein Vorschlag hingegen wäre 1x Täglich in Classic bei den Lv begranzten Räumen eine zu zuwinnen ähnlich wie das bei den Tunieren gemacht wird.
So wird fair an Neulinge & Veteranen gleichmäßig die CR's verteilt

« Vorige Seite12345678910...1213Nächste Seite »

Urban Rivals – das ultimative Multiplayer Sammelkartenspiel

Urban Rivals wurde von einem Team entwickelt, das Videospiele und Sammelkartenspiele liebt wie: Magic the Gathering, Dominion, Vampire, Yu-Gi-Oh!, Pokemon, Wakfu TCG, Assassins Creed Recollection, Shadow Era, Kard Kombat and Might & Magic Duel of Champions.

Play our other addictive free to play online TCG: Fantasy Rivals