Urban Rivals
?
Anmelden            Bereits Teil des Spiels →  
Klicke hier, um Dein Passwort zu erhalten.

Hilfe für Kartenwahl

Hilfe für Kartenwahl
freitag 24/06/2011, 16:47
LordDominik - Veteran Deutsch

Urban Rivals – das ultimative Multiplayer Sammelkartenspiel
9 nachrichten
Hilfe für Kartenwahl
LordDominik - Veteran Deutsch - Freitag 24/06/2011, 16:47

Hi leute bei der Wahl was für Karten ich mir hole und welche nicht hab ich ne kleine Übersicht:
Die Summe (ich nenne die Summe für den weiteren Text S)von Power und Schäden (und anderen Dingen wie
soa und sob) beträgt bei 2* 12, bei 3* 14, bei 4* 16 und bei 5* 18
+4attacke = 1 power
soa und sob zählen 2 bei berechnung von S
Gift ist schwierig: allgemein muss man eben beachten, wie hoch das minimum ist; das macht ne menge aus
Schutz Fähigkeit oder Schutz Bonus zählen bei S 1

Also mal ein Beispiel: Rowdy
Power = 6 Schäden = 6
Bonus = +8Attacke Fähigkeit = + 12Attacke
also 6+6+2+3 = 17 17>16
Rowdy ist also eine überdurchschnittlich starke Karte

natürlich ist das keine garantie; es kommt natürlich immer auf die Situation an, aber diese Methode hilft mir, dass die Karten die ich mir kaufe eigentlich immer gut sind
tja und um dann erfolgreich zu sein muss man natürlich sein deck so machen, dass die taktischen motive unterstützt werden, denn ein deck kann nicht SEHR gut sein, wenn die verschiedenen Charaktere nicht miteinander harmonieren

So, dass sollte euch hoffentlich helfen

2/9
LordDominik - Veteran Deutsch
Sonntag 26/06/2011, 15:55

Keine kommentare? (soll ich das als gutes oder als schlechtes zeichen nehmen?)
3/9
{RW}Smoggy - Hero - Reissende Woelfe Deutsch
Sonntag 26/06/2011, 20:10

Ich habe mir deinen Beitrag jetzt 2 mal komplett durchgelesen und muss dir sagen, dass ich dennoch kein Wort verstehe...

Rowdy ist eine starke Karte, keine Frage. Allerdings finde ich deine Punktevergabe sehr willkürlich, da du Fähigkeiten Punkte gibst und das ist falsch. Jede Fähigkeit hat ihre Vorteile und Nachteile. SoA zB macht Rowdy schwer zu schaffen dazu gibt es genug Beispiele:
Gertjan, Burdock, Rico, Jackie Cr, Bogdan sind diese Karten deiner Meinung dann besser zu bewerten als Rowdy oder wie errechnest du dir das?
4/9
LordDominik - Veteran Deutsch
Dienstag 05/07/2011, 08:50

@{RW}Smoggy: ein Zitat von mir selbst: "natürlich ist das keine garantie; es kommt natürlich immer auf die Situation an..." kapierste? übrigens theoretisch ist Rowdy auch gegen soas noch durchschnittlich gut : z.b. Rowdy - Methane: erstmal Methane: 7Power 7Schäden = S14 soa zählt nochmal 2 genaugenommen zählen soa und sob nicht +2 sondern -2beim gegner aber so ists einfacher kann dich nen bissle verstehen also: Methane hat S14, reduziert S von Rowdy aber (in diesem fall um 3; aber soa sollte man als S2 sehen) also Rowdy ohne fähigkeit hat ebenfalls 14(!) tja er ist immer noch durchschnittlich stark obwohl ihm die fähigkeit abgezogen wurde falls du jetzt sagst: " aber um gut zu sein müsste er doch S16 haben aber hat nur 14! dafür hat auch sein gegner nur S14, da er seinen Bonus "geopfert" hat um die Fähigkeit von Rowdy zu stoppen
tja mein lieber jetzt schreib mir bitte nicht dass du immer noch kein wort verstehst
5/9
WAOstronghold - Senior Deutsch
Dienstag 05/07/2011, 14:23

Warum is das immer so kompliziert?
6/9
{RW} GAgAbOoM - Imperator Deutsch
Dienstag 05/07/2011, 15:43

Ne, jetzt sagt er dir nicht das er kein Wort versteht...
Nun sag ich es dir.

Du solltest deine Texte mal dringend überarbeiten wenn du Geistreiche Kommentare erwartest.

Mfg
GAgA
7/9
Bhaselya - Titan Deutsch
Mittwoch 06/07/2011, 13:06

Das einzige was im Endeffekt diese Idee aussagt ist, dass eine Karte mit hohen Werten meist noch ihren Bonus und eine Fähigkeit braucht um akzeptabel zu sein. D.h. wir klammern alle Karten aus, die dieses Kriterium nicht erfüllen. Jedoch denke ich, dass man dies Intuitiv genauso gut hinbekommt.

Deine Verteidigung gegen Smoggy halte ich auch nicht für gelungen.
Im ersten Post stellst du ein Bewertungsverfahren vor, das die stärke einer Karte analysieren soll.
Gegen Smoggy argumentierst du dann mit einem Verfahren das Karten in Relation zueinander stellt.
- 2 Unterschiedliche Dinge - Und mit dem Zweiten glaube ich nicht das du Ersteres retten kannst. Denn schliesslich machst du genau das was Smoggy gesagt hat: Du stellst Fähigkeiten/Boni versch. Karten situationsbedingt dar. Wodurch also der Punkt, dass Fähigkeiten/Boni durch einfache, starre Punktevergabe aufrechenbar seien, nicht gehalten werden kann.
Bspw. sind Schutz:Bonus/Fähigkeit (/Power/Schaden) in der richtigen Spielsituation mehr Wert als der 1 Punkt suggeriert und in der nächsten garnichts.
Für eine universelle Anwendbarkeit wärst du uns dann noch die Bewertung vieler Fähigkeiten schuldig.
- Power, +/- Pillz, -Att. ; Und auch hier wird das Minimum es schwer machen ein gutes System zu etablieren.
Wie willst du es schaffen, das z.B. Jerry eine unterdurchschnittliche Karte ist und Tula wohl eine gute Karte?

Ich denke also das System funzt nur für deine wenigen Ausführungen.
Pro Relativismus, statt Objektivismus.
8/9
GULLA RW - Imperator - Reissende Woelfe Deutsch
Mittwoch 06/07/2011, 15:03

öhh

aha
9/9
LordDominik - Veteran Deutsch
Mittwoch 20/07/2011, 12:18

Keiner versteht mich


Urban Rivals – das ultimative Multiplayer Sammelkartenspiel

Urban Rivals wurde von einem Team entwickelt, das Videospiele und Sammelkartenspiele liebt wie: Magic the Gathering, Dominion, Vampire, Yu-Gi-Oh!, Pokemon, Wakfu TCG, Assassins Creed Recollection, Shadow Era, Kard Kombat and Might & Magic Duel of Champions.

Play our other addictive free to play online TCG: Fantasy Rivals