Skeelz deck hilfe

Montag 11/07/2011, 23:19

Yo.
bin ganz neu bei UR und brauch' hilfe beim zusammenstellen meines decks.
ich würd' gerne mich auf Skeelz konzentrieren, hab' aber gehört, dass Skeelz alleine kein gutes deck ergeben.
mir wurde geraten ein 50/50 deck zu machen, hab' aber keine ahnung mit welchem clan ich sie mixen soll.
und könntet ihr mir vielleicht tips geben, welche charaktere gut, aber billig sind? also im Skeelz clan, bzw. dem clan, mit dem ich sie vermischen soll.

Abbrechen
Samstag 16/07/2011, 17:23

Also welche Karten du für Skeelz nehmen kannst und mit welchen Clan du sie gut zu mischen sind, hängt davon ab wie die Spiels (Offensiv.....Defensiv, Mindgame ?) und für welche Räume dein Deck gut sein soll T1; T2 oder Elo und wieviel du bereit bist dafür auszugeben.
Als gut und Billige Karten empfinde ich z.B. Cley; Danae; Redra; Sandro (im Mono-Deck) und mischen würde ich sie für den Anfang entweder mit Montana, Uppers oder Sakrohm, ist aber nur meine Meinung.

Abbrechen
Sonntag 17/07/2011, 23:18

Skeelz alleine sind wirklich nicht so toll. Ich habe das am Anfang versucht, aber der Bonus ist in den meisten Fällen unnütz und im besten Fall egalisiert man damit nur eine gegnerische Fähigkeit. Aber man hat dadurch nie einen Vorteil gegenüber dem Gegner.
Ich spiele Skeelz inzwischen zusammen mit Ulu Watu. Die haben so schön billige Karten. Aber eigentlich kann man wohl alle nehmen, deren Bonus nicht auf "Verstärkung" beruht (wie Rescue).
Bei den Skeelz finde ich Deebler ganz brauchber, bis man ihn durch Dwan ersetzt. Bei den beiden weiß der Gegner nie, ob man die wegen der Schadensreduzierung spielt oder ob man sie wirklich durchbringen will. Redra finde ich zu berechenbar. Gegen die wird der Gegner selten Pillen setzen.
Deebler beißt sich aber mit Cley, da zwei Vertrauen-Karten auf der Hand etwas blöd sind.
Andere billige und gute Karten sind für mich Otto und Danae.

Abbrechen
Sonntag 24/07/2011, 12:54

Milton

Abbrechen

Auf Thema antworten