Mittwoch 19/01/2011, 13:17

Hallo,

empfiehlt es sich als Anfänger seine Starterdecks (bei mir Nightmare und GHEIST) auszubauen oder sollte man zu einen "besser" geeigneten Clan/Deck wechseln ?

In was sollte man seine ersten 20 Credits investieren?

Mfg
RONsen

Abbrechen
Donnerstag 20/01/2011, 06:44

Als Beginner empfielt es sich, sich für zwei Clans zu entscheiden.

Bei mir waren das Roots und Sakrohm, kommt halt darauf an was du gerne spielst.

Abbrechen
Donnerstag 20/01/2011, 12:14

Wie meinst du das was ich gerne spiele?

Ich spiele um zu gewinnen smiley

Abbrechen
Donnerstag 20/01/2011, 22:08

Ich denke er meint die wahl des oder der clans ... was abhänig ist vom vormat was du spiels
was das einsetzen der creaditz betrifft ....das ist geschmackssache und abhänig vom glück .....new blood kann sich lohnen um geld zu verdienen .....aber wie gesagt auch da ist alles glückssache!

Abbrechen
Montag 24/01/2011, 23:30

Also ich in meinem fall bin von anfang an auf Montanas gegangen hatte aber auch sehr großes boosterglück ;D
seitdem spiel größtenteils Mono Montana und fahre eig ziemlich gut damitsmiley

Abbrechen
Dienstag 25/01/2011, 16:14

Also GHEIST/Nightmare sind zwar nicht schlecht aber wenn du mit den Clanbonus nicht viel anfangen kannst lohnt es sich mehr auf andere Clans zu wechseln.
Am besten guckst dir mal die Clans alle an und suchst dir die raus wo dir der CLanbonus gefällt danach vergleichste diese nochmal (gibt öfters 2Clans die einen gleichen Bonus haben) und suchst dir dann darauß 2Clans oder vllt such nur einen aus dem du dir ein Team bastelst.
Wobei würde zu anfang lieber 2Clans nehmen da du noch nicht soviele Cards und Clintz hast.

So das war ne Meinung von einen Anfänger der bis jetzt immer sehr gut mit dieser Árt gefahren is. (=

Abbrechen
Samstag 29/01/2011, 12:05

Ich würde dir Montana ans Herz legen, mit denen kannst du ein verdammt Preisgünstiges Deck zusammenbauen, mit dem Bonus kann man immer etwas anfangen.
Zum Start finde ich gibt es nichts geeigneteres als Montana.

Wie auch immer du dich entscheiden wirst, viel Erfolg.

Mfg
GAgA

Abbrechen
Samstag 12/02/2011, 19:32

Nimm das 20ger das wir dir helfensmiley

Abbrechen
Dienstag 15/02/2011, 12:04

Also ich würde dir empfehel dein deck erst mal zu behalten und damit einige taktiken aus zu probieren und zu gucken ob du etwas reisen kannst wen du fest stellst das das nicht klappt holst du dir 2 oder 3 ander 3 dazu aus einem anderen clan mit nem bonus der dir gefällt und wenn du merks das du mit dem clan gut kanst dann holste dir noch ein paar karten aus dem clan wenn nicht versuchts du es noch mal mit 2 oder 3 karten aus einem anderen clan bis du ein oder 2 clans gefunden hast die dir zu sagen und mit denen du kannst Dan bastelste dir aus dem clan der dir gut gefällt ein mono oder wenn dir 2 gut gefallen dann mach ein dual draus ihc habe das auch gemacht und bin bei den jalunta gelande mit den kann ich mitlerweile ordentlich spielen und werde immer besser und mach am besten ein paar level im deathmacht bis ungefär 20 damit du dir im survi ein bischen kohle dazu verdienen kannst zusetzlich lohnt es sich immer das full booster zu kaufen da dort viel verschiedene karten drin sind und du da 2 bis drei sehr wertvolle karten kriegst die du dann verkaufen kannst und das geld für dein deck nutzen kannst mfg Killijan wenn du einen Clan suchst frag bei den aktiv German Playern an die ´nehmen fast jeden und sind super hilfsbereit

Abbrechen
Donnerstag 17/02/2011, 10:30

Ich persönlich hab festgestellt, dass SoB- und SoA-Clans (Stopp: Opponent Bonus und Stopp: Opponent Ability) für Anfänger schwer zu spielen sind. Auch die ersten beiden Leader Timber und Hugo, die man mit Level 5 und 10 bekommt, helfen bei Angriffs-manipulierenden Boni mehr. Mit GHEIST zu beginnen kann ziemlich deprimierend sein, Nightmare dagegen vermittelt kein gutes Anfänger-Feeling.

SoA- und SoB-Clans gehören natürlich trotzdem zu den stärksten Clans bei UR. smiley Nur sind die besten Karten dort sehr teuer und man muss ein gutes Feeling für Pillz-Einsatz haben, sowohl was den eigenen, als auch den des Gegners angeht. Daher für Anfänger nicht zu empfehlen, für Spieler ab Level 30 aber sehr erfolgversprechend.

Abbrechen

Auf Thema antworten