Montag 07/02/2011, 23:01

Hi,
ich bin noch relativ neu und hab noch nicht soviel erfahrung in dem game.
Ich spiele zurzeit ein Nightmare deck aber leider nicht sehr erfolgreich, ich komme im elo nicht über 1050.
Ich stelle euch mein Deck mal vor:
Arawaka Azel Dieter Eadh lelena Kenny Mawpin und Phyllis (25*)

Wie ist das Deck denn so? Wiehoch würde man kommen wenn man es gut spielt

ich hätte noch Pan auf der Ersatzbank, weiß aber nicht ob ich ihn gegen Arawake oder Azel tauschen soll, da beide meiner meinung nach recht stark sind.

Hättet ihr vllt noch tipps für eine gute strategie? Bei mir scheiterts oft beim bluffen, weil ich den gegner flasch einschätze.
Könnt ihr mir eine Karte empfehlen? (die auch für einen anfänger erschwinglich istsmiley)

Ich danke euch schonmal im Vorraus

Abbrechen
Freitag 18/02/2011, 23:43

Pan auf jeden Fall rein,am besten für Ielena,dann Ghumbo für Azel und noch Edwin für Eadh,ich weiss ist sehr teuer,aber in die Richtung würd ich mal gehensmiley

Abbrechen
Sonntag 20/02/2011, 08:50

Wie findet ihr das deck???
http://www.urban-rivals.com/presets/new.php

Abbrechen
Sonntag 20/02/2011, 17:07

Arawaka -> Pan (Bester Nightmare!)
Eadh -> Sheitane
Weil Gift- und Life-Gain-Fähigkeiten passen immer gut zusammen. smiley

Vielleicht kann man Dieter noch gegen den extrem teuren (und guten) Edwin oder die billige (und noch bessere) Erzsebeth austauschen. Das kommt drauf an, ob du lieber taktisch spielst oder dich eher wie die Axt im Wlade benimmst. Bei 1050 ELO mit dem Deck würde ich dir zu Erzsebeth raten (die Axt im Walde).

Und wer nicht glaubt, dass Erzsebeth (zumindest im ELO) besser ist: Erzsebeth hat Vorteile gegen Powerreduce, außer gegen Powerreduce mit dem Minimum 5. Sie hat Vorteile gegen Angriff-Manipulation. Sie hat den gleichen Bonus und lediglich 2 Schaden weniger. Bei 12 Life ergibt Edwin mehr Sinn, da die 5 (7) Schaden für 2HKOs mit Estalt herhalten können, Erzsebeth kann das halt nicht. Bei 14 Life hingegen muss man trotzdem ein Fury setzen, entweder Estalt oder Edwin.

Abbrechen

Auf Thema antworten